Branchenbeispiel Reise/Touristik


Die Aufgabe

Wie Costa stellen sich viele internationale Touristik-Unternehmen die folgenden Fragen:

1. Wie können Mitarbeiterinnen im Reisebüro über E-Learnings optimal geschult werden?

2. Wie lassen sich die vielfältigen Lerninhalte am besten vermitteln (Infos zu Reisen, Schiffen, Destinationen, Angeboten etc.)?

3. Wie lassen sich Nutzer zum Lernen motivieren, wenn die Teilnahme an E-Learnings für sie freiwillig ist?


Die Lösungsidee: Serious Gaming

Menschen mögen keine langweiligen E-Learnings. Aber wir lieben Spiele, Spannung und Unterhaltung.
Im Rahmen eines attraktiven Spieles macht Lernen Spaß – weil es wie von allein passiert. Gamification oder Serious Gaming zielt daher auf Lernen als ERLEBNIS. Ein solches Lernerlebnis entsteht jedoch erst im Zusammenspiel verschiedener Aspekte:

  • Eine attraktive „Spielidee“
  • Vielfältige Aufgaben unterschiedlicher Komplexität
  • Belohnungen und positives Feedback für das Lösen von Aufgaben
  • Herausforderungen und Belohnungen müssen für die Lernenden im Gleichgewicht stehen
  • Motivierende Umsetzung: Ansprechendes Design, viele Interaktionen und Animationen
  • Intuitive, ungetrübte Usability


Die Umsetzung

Für Costa und andere bekannte Touristik-Unternehmen hat hydra mehrere Lernerlebnisse umgesetzt. Jedes Game hat eine eigene Spielidee und eine eigenes Navigationskonzept wie diese Beispiele zeigen:

Ein Teil der Gamification-E-Learnings wurde als Blended-Learning Kampagne mit Präsenztrainings und anderen Events konzipiert.
Die begleitende Portalseite informierte über alle Aktivitäten und bildete das Dach der Schulungskampagne.


Kundenstimmen

Für unsere Expedienten war es völlig neu, dass E-Learnings so viel Spass machen können. Dass unsere Lernenden freiwillig durchschnittlich (!) über 20 Minuten mit einem Training verbringen zeigt, wie gut die Trainings ankommen.


Interessiert?

Gerne zeigen wir Ihnen mehr über das Potenzial von Gamification. Eine kurze E-Mail genügt:

Schreiben Sie uns

F