Worum geht’s?

Wie sieht die Carsharing-App der Zukunft aus, wenn die angebotenen Fahrzeuge vollautonom sind?
In diesem gemeinsamen Projekt mit der Daimler AG geht es um das Thema “Mobilität der Zukunft.” Schließlich sind “Sharing” und “Autonomes Fahren” zentrale Bestandteile der Mercedes-Benz Unternehmensstrategie.
Ziel des Projektes war es, eine Carsharing-App für vollautonome Mietfahrzeuge zu gestalten. Dazu haben wir einen Prototypen (MVP) entwickelt. Die Kernfunktionen bildeten zunächst den Mietprozess ab: von Ortung des nächsten, verfügbaren Fahrzeugs, über Auswahl und Buchung bis zur Live-Verfolgung und Ankunft des gewählten Fahrzeugs. Dieser initiale Prototyp wurde mit simulierten Daten betrieben.
Das Interface wurde stetig weiterentwickelt bis der App-Prototyp alle Funktionen des Mietprozesses wiedergeben konnte. Mit diesem Stand konnten wir den Prototypen auf einem Testgelände einsetzen. Dabei war unsere App über eine Schnittstelle mit dem System-Back-End des Testfahrzeugs verbunden. Das vollautonome Test-Mietfahrzeug konnte per Click erfolgreich zum gewünschten Standort gerufen werden. Außerdem zeigte unser App-Prototyp die Wegstrecke per Live-Verfolgung inklusive korrekt-berechneter Ankunftszeit an.

Leider ist der App-Prototyp nur registrierten Benutzern zugänglich.